Kraftspannfutter Typ PSF-ZT

  • kraftvolles Spannen ohne Spannzylinder
  • Spannen mittels Tellerfedern
  • Entspannen durch Druckluft
  • Zuführung der Druckluft über einen Schwebering
  • ermüdungsfreies Spannen
  • geeignet zum Spannen von kurzen Werkstücken
  • einfacher Aufbau
  • problemlose Montage
  • für verschiedene Spindelflansche
  • auch für Innenspannung lieferbar

Die Zugspannzange wird durch Tellerfedern in die Aufnahme gezogen und dadurch geschlossen, entspannt wird mittels Druckluft. Liegt keine Druckluft an, ist das Futter immer gespannt. Das Entspannen kann nur bei stehender Spindel erfolgen, da sich die Dichtungen am Futterkörper anlegen und dadurch eine hohe Reibung entsteht. Aus Sicherheitsgründen muss eine entsprechende Absicherung vorhanden sein.

mit zylindrischer Flansch-Aufnahme
Art.-Nr. B D A L L1 L2 Spannbereich Spannzangen
PSF 23 - ZT - Z 42 42 175 42 148 14 95 1,5 - 20 359 E
PSF 28 - ZT - Z 72 72 204 55 156 22 95 1,5 - 24 367 E
PSF 32 - ZT - Z 72 72 204 62 162 22 95 1,5 - 29 386 E
PSF 47 - ZT - Z 88 88 204 80 164 22 95 5,0 - 42 390 E
mit Kurzkegel-Aufnahme
Art.-Nr. Spindelnase D A L L1 L2 Spannbereich Spannzangen
PSF 23 - ZT - 4 Gr.4 DIN 55026 175 42 156 22 95 1,5 - 20 359 E
PSF 28 - ZT - 4 Gr.4 DIN 55026 204 55 152 20 95 1,5 - 24 367 E
PSF 28 - ZT - 5 Gr.5 DIN 55026 204 55 152 20 95 1,5 - 24 367 E
PSF 32 - ZT - 5 Gr.5 DIN 55026 204 62 160 20 95 1,5 - 29 386 E
PSF 32 - ZT - 6 Gr.6 DIN 55026 204 62 164 24 95 1,5 - 29 386 E
PSF 47 - ZT - 5 Gr.5 DIN 55026 204 80 176 34 95 5,0 - 42 390 E
PSF 47 - ZT - 6 Gr.6 DIN 55026 204 80 176 34 95 5,0 - 42 390 E